Jetzt macht Steinbrück den Einheizer.

Der Rentnergeneration ging es noch nie so gut wie heute, Leidtragende sind die 25- bis 35-Jährigen.

Natürlich nicht einmal die halbe Wahrheit. Was er den Leidtragenden verschweigt: Jede Rentenkürzung wird sich auf deren Rentenhöhe auswirken.

Rente mit 67 bedeutet eine effektive Renten-kürzung von knapp 10 Prozent. Da applaudieren die Jungen!

Da sieht man mal wie man erfolgreich die Renten gestalten kann, damit es der Rentnergeneration "so gut wie niemals einer zuvor" geht.

Jahr Inflation West  Ost
1998  0,9% 0,4% 0,9%
1999 0,5% 1,3% 2,8%
2000 1,3% 0,6% 0,6%
2001 1,8% 1,9% 2,1%
2002 1,4% 2,2% 2,9%
2003 1,0% 1,0% 1,2%
2005 1,5% 0,0% 0,0%
2006 1,6% 0,0% 0,0%
2007 2,3% 0,5% 0,5%
2008 2,7% 1,1% 1,1%
2009 0,8% 2,5% 2,5%
         

Über Nacht hat dieser Superminister es fertig gebracht die Verschuldung um ein Drittel, wir reden hier über 0,5 Billionen Euro, in die Höhe zu treiben. Ganz sicher, damit es den Rentnern so gut gehe wie zuvor.

Die Hälfte der Rentner müssen mit weniger als 1000 Euro auskommen. Herr Steinbrück wird so wie sein Vorgänger im Amt bei ca. 12.000 Euro im Monat liegen, dies ohne je einen Cent eingezahlt zu haben.

Übrigens, nach der Wiedervereinigung zahlten die Beitragszahler West die Ostrenten, von denen lag kein Pfennig in der Rentenkasse! Diese Plünderung des Sozialsystems scheint nicht nur bei Politikern in Vergessenheit geraten zu sein. Blühende Landschaften wurden aus den Sozialkassen bezahlt. Und der Hohn ist, manche Ostrentner, die nie einen Pfennig in unser Rentensystem einzahlten, haben eine höhere Rente als der ehemalige Beitragszahler im ehemaligen Westen nach 45 Beitragsjahren!

Jeder, der vor 1989 in die Sozialkassen West einzahlte, wurde von den Politikern ALLER Parteien betrogen.

Falls das Rentensicherungsgesetz je zur Anwendung kommt, weil die Löhne sinken(!), werden die Renten nicht gekürzt.

Allerdings werden sie auch nicht erhöht, wenn die Löhne danach steigen. So lange nicht, bis die Verluste ausgeglichen sind!

Sehen wir uns in einem Vergleich der jüngsten OECD-Studie an wie es um deutsche Renten bestellt ist.

rente

So gut geht es den deutschen Rentnern! Selbst Korea, Island und Italien übertreffen uns.

 

Weitere Informationen finden Sie hier bei Dr. Joachim Jahnke und hier beim VdK

 

Getagged mit
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

PageLines