Wolfgang Schäuble alarmiert mal wieder.
„Internationale Terroristen erwägen möglicherweise einen Anschlag…. Das befürchtet Innenminister Wolfgang Schäuble nach Hinweisen von befreundeten Geheimdiensten. Im Internet werde diskutiert…“
Einige Tage war ja aus dem Alarmierungs Ministerium nicht viel zu hören. Nun macht der Bundesinnenminister einen neuen Versuch mit altem Hintergrundrauschen für Stimmung zu sorgen.

Bisher schaut es so aus, als würden die Medien ihm nicht wieder auf den Leim gehen. Unverantwortlich! Bei diesem Wissensstand müssen die Medien berichten, immerhin wird im Internet öffentlich ein Anschlag diskutiert. (Wahrscheinlich in deutsch)

Bisher gescheiterte Versuche

Sonntag 12.07.2009
Gut so, die Medien ignorieren den Alarm. Es ist wohl zu viel des Guten.

Montag 13.07.2009
Zu früh gefreut! Der ksta legt nach und wärmt das Thema wieder auf. Dabei bezieht er sich auf einen Artikel in der SZ. Näher hätte es gelegen auf den eigenen zu verweisen.

Ok, nehmen wir das Alarmgedudel jetzt mal ganz ernst!
Die Terroristen sind so nett und kündigen ihre Anschläge an, damit unsere Sicherheitsbehörden nur ja den Knall nicht überhören und wachsam wie nie zuvor alles überwachen. Das ist gängige Praxis bei den Terroristen. Deshalb war der 9/11 auch keine Überraschung, außer für G.W. Bush aber der hat den Knall ja noch nie gehört. Die Anschläge in Madrid und London wurden sicher auch per Video angekündigt. Unsere Dienste kennen sich da aus!

Zwar ist es wahrscheinlicher vom Blitz getroffen zu werden, ca. 4 Tote pro Jahr in Deutschland, aber wir wollen unseren Sirenen den Spaß nicht verderben.

Die Republik ist alarmiert!! Wir alle sind gewarnt!!

Wie bitte geht’s jetzt weiter?

Übrigens, wenn die Terroristen uns den Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan so verübeln, wäre es dann nicht gescheiter unser Risiko durch einen Abzug zu verringern, zumal der überwiegende Teil der Bürger diesen Krieg ablehnt? Wären wir eventuell weniger gefährdet, würde unsere Sicherheit nicht am Hindukusch verteidigt? Denkt man das zu Ende, ist es Herr Schäuble der mit seinem Alarmismus den Terroristen in die Hände spielt.

Samstag 01.08.2009
Der ksta legt wieder nach, sonstige Medien halten sich (noch) zurück.

Getagged mit
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

PageLines