Beim ksta erschien gestern ein Beitrag der wenigstens nicht aus einem Großeinkauf Content (dpa – ddp) stammte, wie sonst ca. 80 Prozent des Inhalts. (Bezogen auf nationale oder internationale Themen.)

Während man der Linken nur vorwarf die SPD zu verhöhnen, tat man das ganz sicher mit den eigenen Lesern.

Reißerisch leitet der Autor ein: weiter lesen...

Die Tinte eines Urteils ist noch nicht trocken, schon steht der nächste Verfassungsbruch fest.

Und wieder bescheinigt das Verfassungsgericht der Regierung einen Bruch der Verfassung. Die Regierung hatte sich mit fadenscheiniger Begründung geweigert Auskunft über die Bespitzelung von Abgeordneten zu erteilen.

weiter lesen...

Wie tönte es vor einigen Tagen noch groß aus Müntefering heraus: Merkel kann schon mal die Umzugkartons packen.

Acht Wochen vor der Wahl wären nur noch 17 Prozent der Wähler bereit Steinmeier zum Kanzler zu wählen. Ein erbärmliches Umfrageresultat, liegt er doch noch hinter dem prognostizierten Stimmenanteil seiner Partei zurück. Die bringt es momentan immerhin noch […]

weiter lesen...

Das steht mir zu – wir erlauben uns das!

Wir alle haben zum Glück keine Ahnung welche Privilegien Politiker sich selbst gewähren. Das war früher bei „Königs“ schon so und in der Demokratie erst recht. Es ist besser das alles nicht im Detail zu kennen, wir alle sind auf den sozialen Frieden angewiesen.

Ulla Schmidt […]

weiter lesen...

Piraten in der SPD

On By

„Wir holen uns das Netz zurück.“ Ein alberner Versuch der SPD gegen sich selbst zu opponieren und nebenbei das Internet zu entern. Macht doch, wenn ihr könnt!

weiter lesen...

Haben Sie eine Ahnung wer Sascha Lobo ist?

Falls nicht, ersparen Sie sich das Lesen. Ich schreibe nur ein paar Zeilen zu diesem Meisterdenker, weil in seinem Blog Platzmangel herrscht und mein Kommentar dort nicht unterzubringen war.

Sascha Lobo ist einer dieser Selbstvermarkter, die unabhängig vom Inhalt mit flotten Formulierungen und ebenso inhaltsleeren Wortschöpfungen auf sich aufmerksam […]

weiter lesen...

Die Verfassungsbrecher sitzen in den Parlamenten und auf Regierungsbänken!

Neuester Fall: CDU/CSU und SPD hielten ihre schützende Hand – unter Bruch der Verfassung – über Schilly und Steinmeier.

Konsequenzen für die Täter? Keine!

Regelmäßig verstossen Politiker gegen die Verfassung. Das hat keinerlei Konsequenzen für die, die unsere Verfassung derart […]

weiter lesen...

Gabriel mal wieder als Dampfplauderer unterwegs.

Was wird er nicht alles machen? Der Artikel im ksta gibt Aufschluss.

Der große Zampano wird dieses Land sicherer machen. Billige Tricks durchschauend macht er sich jetzt auf den Weg. Apropos billige Tricks, die Wähler können das auch, solche durchschauen.

Das Gabriel damit […]

weiter lesen...

Wolfgang Schäuble alarmiert mal wieder.
„Internationale Terroristen erwägen möglicherweise einen Anschlag…. Das befürchtet Innenminister Wolfgang Schäuble nach Hinweisen von befreundeten Geheimdiensten. Im Internet werde diskutiert…“
Einige Tage war ja aus dem Alarmierungs Ministerium nicht viel zu hören. Nun macht der Bundesinnenminister einen neuen Versuch mit altem Hintergrundrauschen für Stimmung zu sorgen.

Bisher schaut […]

weiter lesen...

Jetzt macht Steinbrück den Einheizer.

Der Rentnergeneration ging es noch nie so gut wie heute, Leidtragende sind die 25- bis 35-Jährigen.

Natürlich nicht einmal die halbe Wahrheit. Was er den Leidtragenden verschweigt: Jede Rentenkürzung wird sich auf deren Rentenhöhe auswirken.

Rente mit 67 bedeutet eine effektive Renten-kürzung von […]

weiter lesen...

Der Berliner FDP-Politiker Martin Lindner hat vorgeschlagen, den Hartz-IV-Regelsatz um 30 Prozent zu kürzen. (ksta)

Die öffentliche Diskussion in Online-Zeitungen verfolgend schlägt man die Hände über dem Kopf zusammen. Man möchte schreien, ob der Dummheit der „kleinen Leute“.

weiter lesen...

Hans Leyendecker, ein von mir sonst sehr respektierter Journalist, lässt sich in der SZ vor einen Karren spannen.

Das Hintergrundrauschen des Herrn Leyendecker

Was für ein hübsches Gespenst aber auch – und es kommt so zur rechten Zeit, in doppelter Hinsicht.

Die Wahlen nahen und wir brauchen einen starken, wehrhaften […]

weiter lesen...
PageLines