Gerne erinnern wir uns an sozialdemokratische und grüne Errungenschaften!
Hier geht es um den Niedriglohn, den wir denen zu verdanken haben. 

Gerhard Schröder 2005, ganz stolz bei einer Rede vor dem World Economic Forum in Davos

Wir müssen und wir haben unseren Arbeitsmarkt liberalisiert. 
Wir haben einen der […]

weiter lesen...

Die cdu-Lügen zum Euro

On By

Nichts wird vergessen!

Zeitungsanzeige der CDU zur Einführung des Euro! Was damals behauptet wurde, auch von Horst Köhler, dem späteren Bundespräsidenten, können wir heute alle auf seinen Wahrheitsgehalt hin überprüfen.

Wir sollten uns daran erinnern, wenn diese Partei uns mit neuen Versprechen, im tiefsten Brustton der Überzeugung, mal wieder hinter […]

weiter lesen...

ESM – Der Ermächtigungsvertrag

Ein Video erläutert die schwersten Nebenwirkungen des ESM! Als Privatperson oder Unternehmer würden Sie niemals ein derartiges Vertragswerk unterzeichen.

weiter lesen...

17.02.2011

Bevor wir später mal zu den aktuellen Plagiatsvorwürfen kommen, werfen wir erst mal einen Blick auf die Legende Guttenberg, damit wir das System Guttenberg besser verstehen können. Die konstruierte Vita des Herrn Ministers wurde von vielen betrieben. Von ihm persönlich, von den Parteien cdu, csu und den üblichen Verdächtigen, den Medien der Springer-Presse.   

Die […]

weiter lesen...

Die Aufstocker

On By

Es gibt in Deutschland 1,4 Millionen Menschen, die nicht von ihrer Arbeit leben können. Man nennt sie Aufstocker. Was zum Leben auf Hartz-IV-Niveau fehlt, bekommen diese Menschen großzügig von der Politik zugeteilt. Die Minilöhne verwendet man dann bei der Berechnung von Hartz-IV-Regelsätzen, es muss sich schließlich lohnen zu arbeiten.

Nun gibt es auch […]

weiter lesen...

Die Vorsitzende der Die Linke hat sich in einem vorab veröffentlichten Redebeitrag zumindest missverständlich ausgedrückt. Genossen wie Gegner mussten fürchten, die Partei befände sich urplötzlich auf dem Weg bzw. einem der tausend Wege zum Kommunismus. Na ja, mal abgesehen von den Schreihälsen, die wenig überrascht gleich aufheulten mit Sprüchen wie 'Ich hab's ja immer schon gesagt'. 

Wer nicht […]

weiter lesen...

Die Hatz auf Julian Assange und WikiLeaks ist in vollem Gange.

Ku-Klux-Klan ja, Wikileaks nein

Einige Firmen fühlen sich berufen, in vorauseilendem Gehorsam zum Beispiel die Spenden an WikiLeaks zu behindern. Banken kündigen Konten, PayPal war sofort dabei. Die Begründungen sind abenteuerlich bzw. aus den Fingern gesaugt. PayPal hat […]

weiter lesen...

Die französische Zeitung Libération hatte sich in der Vergangenheit nicht gerade unkritisch mit Wikileaks beschäftigt.

Dem vorauseilenden Gehorsam von Medien und Firmen will sie nun aber aktiv entgegen treten. Sie entschloss sich, sich als "Internet-Spiegel" für das Wikileaks-Archiv zur Verfügung zu stellen. Ihren Lesern teilet sie mit, dies geschehe im Namen der Informationsfreiheit!

Weiter begründet […]

weiter lesen...

Diesmal sind es die Parkschützer, die wieder einen Beweis für die Kreativität des Widerstandes um Stuttgart 21 liefern.

 

Mehr zu den Parkschützern in Stuttgart unter www.parkschuetzer.de

 

 

weiter lesen...

Aktuelle Stunde 06.10.2010 – Gregor Gysi

Gysi hielt am 06.10.2010 im Bundestag eine Rede zu den Gewalt-Excessen in Stuttgart. Es gelang ihm die Unzufriedenheit der Bürger mit dem Handeln dieser Regierung, die nichts weiter als Klientel-Politik betreibt, auf den Punkt zu bringen.

13.03.2013 Leider steht das Video nicht weiter zur Verfügung. Sehr schade!

weiter lesen...

Monitor beschäftige sich mit den Gründen für den brutalen Einsatz der Polizei am 30.09.2010 in Stuttgart.

Wie fast immer blieben die brisanten Erkenntnisse von den Medien unbeachtet!

06.11.2010

Die TAZ berichtete gestern Mappus soll Pläne gekannt haben

Mein Leserkommentar von gestern wurde bis heute bei der TAZ nicht freigeschaltet. Ich erlaubte mir auf […]

weiter lesen...

Stuttgart 21

On By

Ein Video, welches mit der cdu, fdp und Mappus verbunden bleiben wird!

Wie sagte ein Polizist?  "Wie scharfe Kampfhunde"

Die hier gezeigten Opfer der Polizeigewalt nachträglich noch durch Verleumdung diskredieren und kriminalisieren zu wollen, wie am 27.10.2010 im Landtag Baden-Württemberg wieder geschehen, sollte uns allen ebenfalls im Gedächtnis bleiben.

[…]

weiter lesen...
PageLines